Die Engelburg in Bad Zurzach: 10 Unternehmen stellen sich vor!

Das Haus zur Engelburg hat eine lange, wechselvolle Geschichte hinter sich: Es diente als Unterkunft für die «Engel» der Chorherre, war mal Pfarrhaus, Schulhaus, Asylantgenunterkunft und mehr. Einige Informationen finden sich auf der Seite «Kunst- und Häuserweg»

2002 wurde die Engelburg von der Firma ANSATZ Werbung GmbH restauriert, mit dem Ziel, Büroraum für Existenzgründer zu schaffen. Und das ist gelungen: Die Firma Bierpoint53, feierte am 9. November Eröffnung, am selben Tag wurde bekannt, dass der letzte verfügbare Raum vermietet worden ist – Details folgen zu gegebener Zeit. Hier ein filmischer Überblick, den StudioOnlie anlässlich des Tages der offenen  Türe erstellte – darunter finden Sie kurze Texte,  um die inzwischen 10 Firmen und deren Geschäftsmodelle vorzustellen:

  • Im Gewölbekeller der Engelburg bietet Norbert Amsler vom Bierpoint53 neu regionale Biersorten aus der Schweiz zur Degustation und zum Direktverkauf an, daneben betreibt er den ersten Online-Shop der Schweiz für Bierspezialitäten.
  • Dass auch Lernen nicht trocken sein muss, beweist der Studienkreis – in seinem Zentrum  für professionelle Nachhilfe in Bad Zurzach werden Schülerinnen und Schüler gezielt gefördert und erfolgreiche Weichen fürs Berufsleben gestellt.
  • Und weil gemäss dem Lateiner ja ein gesunder Geist in einem gesunden Körper stecken soll, sorgt der Masseur André Webermit 22 Jahren Erfahrungfür optimales Wohnbefinden: E ist in der Region bestens bekannt und arbeitet als Spezialist für Sportmassagen und nach der Dorn-Breuss-Methode.
  • In der Engelburg wird auch mit Buchstaben jongliert: Grosskonzerne, KMUs oder Einzelpersonen verlassen sich auf die Eloquenz Lovey Wymann’s Schreib-Lounge, wenn es darum geht, mit packenden Texten Reaktionen auszulösen – gedruckt oder online.
  • Hilfe gibt’s in der Engelburg aber auch für Menschen, insbesondere Senioren, die Schwierigkeiten haben, sich in der komplexen Welt von Finanzen, Steuern und Versicherungen zu Recht zu finden: Triumvirat AG  ist ein unabhängiger Berater, ohne eigene Verkaufsprodukte, und bietet unvoreingenommene Lösungen, die das Kundeninteresse in den Mittelpunkt stellen.
  • Nachfolgeregelung für KMUs: Während in der Engelburg neue KMUs entstehen, werden schweizweit pro Jahr 7000 verkauft oder geschlossen. Hans Jürg Domenig von der Ansatz AG Firmen-Nachfolge-Verkauf unterstützt Firmen ohne familieninterne Nachfolge bei der Unternehmensveräusserung und sorgt auf Erfolgsbasis dafür, dass wertvolles Know-how und Arbeitsplätze erhalten bleiben.
  • Nicht nur die Firmen in der Engelburg müssen für sich werben: KMUs generell müssen auf sich aufmerksam machen. Neue Werbeformen im Internet und auf Facebook gehören da genauso zum Werbekonzept wie das neue, digitale Plakat, das die Firma ANSATZ Werbung GmbH unter anderem vertreibt.
  • Besonders aufmerksamkeitsstark sind natürlich bewegte Bilder: Wenn Sie erleben möchten, wie Sie bereits mit kleinem Budget ganze Filme oder attraktive  Online-Präsentation erstellen, sollten Sie mit StudioOnline Kontakt aufnehmen, das den obigen Film für uns realisiert hat, aber auch spektakuläre Drohnenbilder schoss.

Wie attraktiv die Engelburg als Standort für UnternehmerInnen ist, erleben Sie auch bei den Impressionen vom VIP-Apéro und dem Tag der offenen Tür. Wenn Sie mehr über Bad Zurzach als Firmenstandort interessieren, finden Sie nützliche Infomationen auf der Seite des Wirtschaftsforum Bad Zurzach und auf Zurzibiet.ch

Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share On Linkedin
Share On Pinterest
Contact us

Flattr this!