Tag der Engelburg. 9. November 2013

Mit strahlendem Wetter begann der Tag der Engelburg. Nach einem kurzen Rückblick auf den VIP-Apéro besprachen wir die letzten Details für den Tag der offenen Türen – und öffneten diese alsbald für die ersten Gäste. Von 10 Uhr bis kurz nach 16 Uhr empfingen wir die Gäste in den verschiedenen Firmen, konnten zeigen, was wir herstellen bzw. welche Dienstleistungen wir erbringen und uns austauschen mit Nachbarn, potenziellen KundInnen und interessierten Gästen. Die Einheimischen wussten auch einiges zu erzählen über die Engelburg – und ich weiss jetzt auch, dass ich den Engel im Fenster eher durch eine rote Laterne austauschen sollte: Die „Engel“, die hier wohnten, waren die Gespielinnen der Chorherren, welche die Messen im Marktflecken besuchten! Wechseln wir daher rasch das Thema:

Um 14.30 zogen wir die Gewinner der 3 Pastasets, die WMF freundlicher Weise gesponsert hat. Die Glücksfee war sehr aufmerksam und bedachte 2 Kinder einer 6-köpfigen Familie gleichzeitig (Rang 1 und 3 im Schäztwettbewerb, mit einer Punktlandung für Sabrina), so dass das Besteck für alle am Tisch ausreicht. Das dritte Set geht per Post an die Gewinnerin. Herzliche Gratulation!

Hier einige Impressionen vom Tag der Engelburg

Ein Film mit dem Aufnahmen der Drohnenkamera und redaktionellen Aufnahmen folgt so rasch als möglich.

DSCN6900

 

 

 

 

Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share On Linkedin
Share On Pinterest
Contact us

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Tag der Engelburg. 9. November 2013

Kommentare sind geschlossen.