Mai 242013
 
SEO- Wortwolke (c) Bigstockphoto.com

Es gibt viele Informationen und Mythen rund um SEO – also die Kunst, Webseiten so zu gestalten, dass sie von Suchmaschinen bestens gefunden und möglichst unter den Top-Ten der Suchresultate abgebildet werden. Oft wird die Diskussion von der technischen Seite her geführt, was dem Thema SEO was „Blackbox“-artiges verleiht: Irgendwelche Fachleute machen hinter den Kulissen spezielle Dinge  – und PENG, meine Seite ist Nummer eins! Leider gibt es viele Anbieter, die diesen Mythos schüren und versprechen, wenn Sie Ihnen so und so viel bezahlen, würde genau dies eintreffen …

Mal abgesehen davon, dass kein seriöser Anbieter ein derartiges Versprechen abgibt (wohl aber ein seriöses Monitoring einrichtet und messbare Resultate bringt): Die Suchmaschinen kaufen Ihnen kein einziges Produkt ab, nutzen keine Ihrer Dienstleistungen! Es hilft also nichts, wenn die Seite in den Top-Ten auftaucht, der Suchende drauf klickt – und sie innerhalb von Sekunden wieder schliesst, weil die Seite nicht attraktiv oder unübersichtlich ist oder schlicht nicht enthält, wonach er oder sie gesucht hat.

  • Gestalten Sie Ihre Webseite übersichtlich, lesefreundlich und gut gegliedert – und technisch sauber.
  • Verlinken Sie – die Seiten und Artikel untereinander, aber auch auf interessante fremde Seiten – oder von solchen zurück auf Ihre Seite.

Für beides gibt es in meinem Netzwerk tolle Fachleute, welche hervorragende Arbeit leisten. Ich bringe Sie gerne zusammen, wenn Sie Unterstützung benötigen.

  • Texten Sie  für Menschen – aber im Wissen, wie eine Suchmaschine funktioniert!

Die KollegInnen von Supertext haben das in ihrem Blog aufs Beste zusammengestellt: SEO für Anfänger

Für Texte, die gelesen werden, und für Content, der geteilt wird und zum Link-Building beiträgt, holen Sie sich am besten Unterstützung von Profis: Bei mir, bei Supertext oder bei KollegInnen aus dem Textverband, die sich kontinuierlich auf dem Gebiet von SEO weiterbilden. Damit nicht nur die Suchmaschinen, sondern vor allem Ihre (potenziellen und wirklichen) KundInnen sie finden!

 

 

 

Flattr this!

Content Development

 Allgemein, Portfolio, Schreib-Lounge  Kommentare deaktiviert für Content Development
Feb 242013
 

Für Ringier Digital war ich von April bis Oktober 2012 im Bereich Content Development, Linkbuilding  und SEO tätig. Die Einheit wurde dann leider aufgelöst, ihre Leistungen mit anderen Abteilungen zusammengelegt, so dass ich überflüssig wurde.

Für diverse Kunden habe ich Content zu verschiedensten Themen erarbeitet, der online und offline platziert wurde und auf relevante Produkte verlinkte. Content Development ist ein wichtiger Bereich des SEO und für mich ein spannendes Tätigkeitsfeld: Hier kann  Fachkompetenz aufgebaut und es können Links generiert werden.

Kontaktieren Sie mich, wenn Sie mehr über Content Development erfahren möchten – und was es für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung bewirken kann!

 

Flattr this!

Show Buttons
Hide Buttons