Richtig oder falsch begrenzt Kreativität

Durch einen befreundeten Lehrer bin ich auf ein Video von Elad Segev. Zusammen mit einer Kollegin hat er an seiner Schule eineinfaches Experiment gemacht. Die Antwort ist verblüffend – und hat nicht nur in der Schule Gültigkeit, sondern auch bei meiner Arbeit in der Schreib-Lounge:

Wer glaubt, dass es eine richtige (oder eben auch falsche) Antwort gibt, schränkt seine Kreativität ein – oder vernichtet sie!Innovative Lösungen entstehen in Freiräumen, wo zwar Vorgegebenes aufgenommen, aber dann frei weiter entwickelt wird.

Das gilt nicht nur bei Kindern, das gilt auch für Kreative in der Werbung! Deshalb brauchen wir – zu mindest in der ersten Phase – Freiräume. Die ganzen: Das-haben-wir-noch-nie-so-gemacht oder Haben-wir-schon-probiert-hat-nicht- funktioniert kommen dann noch früh genug …

 

 

Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share On Linkedin
Share On Pinterest
Contact us

Flattr this!